zur Museumsübersicht

Schützenscheiben von Felix Müller im Museum

Sonderausstellung vom 7. Oktober bis zum 25. November 2018   
 

„Schützenscheiben in Gemäldesammlungen – ein absurder Gedanke, doch so abwegig nicht“, so beginnt in den Nordbayerischen Nachrichten vom 4./5. November 1972 ein Artikel über die Schützenscheiben von Felix Müller. Autor war Toni Völkel, damals Rezensent der Zeitung, kongenialer Interpret der Werke Felix Müllers und mit ihm befreundet. Weiter schreibt er: „Der lebensfrohe Mann [Felix Müller] ist überzeugt, daß man auch heute wieder einen Wettbewerb unter den Schützenvereinen aufleben lassen sollte, wie er in früheren Jahrhunderten – und die Schätze mancher Museen weisen es aus – an der Tagesordnung war. Ihre Scheiben, ihre Porträts, ihre Gruppenbilder wurden von Malern mit bestem Ruf gefertigt. Keine abgedroschenen Themen wurden verwendet, immer neue und treffliche Motive erfunden. Tragik manchmal, Humor oft wurden in barocken Erfindungen dargeboten. […] Erst in der Neuzeit ist das frühe Vorrecht, einen Einfall auch künstlerisch bedeutend auf die Scheibe zu malen, den Klecksern überlassen worden. So sind diese Scheiben auch öde Wiederholungen. […] Dagegen möchte Felix Müller mit seinen Scheiben wieder Inhalt und Ausdruck bieten“.

Das Museum zeigt vom 7. Oktober bis zum 25. November 2018 - ergänzend zu den ständig ausgestellten Werken – eine Auswahl der Scheiben, ausgeliehen von den beiden Schützenvereinen in Neunkirchen und Großenbuch, dazu weitere Arbeiten zu diesem Thema - die frühesten sind 1938 datiert, mehrere sind in der Jahren der Gefangenschaft entstanden.

Das Museum ist immer sonntags von 15:00 bis 17:00 Uhr geöffnet; Führungen sind jederzeit nach telefonischer Vereinbarung unter 09134/1837 möglich.


Kontakt
Felix-Müller-Museum Neunkirchen a.Br.
Anton-von-Rotenhan-Str.2 (Zehntplatz)
91077 Neunkirchen am Brand

Postadresse:
Klosterhof 2-4
91077 Neunkirchen am Brand
Peter Lichtenberger (Museumsbeauftragter)

Tel. 09134/ 18 37 (Museumsbeauftragter privat)
Tel. 09134/ 90 80 42 (Museum)
Tel: 09134/ 705-13 (Sekretariat Rathaus)
Fax: 705-80 (Rathaus)

e-mail: FMM@neunkirchen-am-brand.de
http://www.neunkirchen-am-brand.de/museen/felixmuellermuseum
Öffnungszeiten
Sonntag von 15.00-17.00 Uhr

Gruppen und Besucher von außerhalb nach Vereinbarung